Prepaid Kreditkarten – die bessere Wahl?

Die Zeiten, in denen Kcredit-cards-visa-mastercardreditkarten nur wohlhabenden Kunden vorbehalten waren sind vorbei. Kreditkarten gehören bei vielen Bankkonten inzwischen zum normalen Angebot dazu und Banken geben sie ohne Probleme an große Teile der Bevölkerung aus. Kreditkarten haben dabei gerade beim Onlinehandel viele Vorteile, da sich kein anderes Zahlungsmittel so vielseitig und bequem im Internet einsetzen lässt. Wer jedoch schon einmal erlebt hat, wie seine Kreditkartendaten missbraucht worden sind schreckt häufig vor dem erneuten Einsatz der Karten im Internet zurück oder verzichtet gleich ganz auf die kleinen Plastikkarten. Prepaid Kreditkarten können hier eine Lösung sein.

Was sind Prepaid Kreditkarten?

Genau wie bei allen anderen Kreditkarten auch erhält man bei einer Prepaid Kreditkarte eine der bekannten Plastikkarten um Zahlungsvorgänge einzuleiten oder mit den darauf gedruckten Daten im Internet zu bezahlen. Der Unterschied liegt lediglich in dem Konto das bei einer Prepaid Kreditkarte hinterlegt ist. Während bei normalen Kreditkarten die bezahlten Beträge häufig vom eigenen Bankkonto abgebucht werden, wird bei der Prepaid Kreditkarte ein eigenes Guthabenkonto erstellt, das extra aufgeladen werden muss. Das bedeutet, das mit der Prepaid Kreditkarte nur so viel Geld ausgegeben werden kann, wie vorher auf das hinterlegte Konto eingezahlt wurde.

Wie sicher sind Prepaid Kreditkarten?

Im Bereich Sicherheit unterscheiden sich normale Kreditkarten und Prepaid Kreditkarten nicht voneinander. Beide Karten verfügen über dieselben Sicherheitsmerkmale und Funktionen. Prepaid Kreditkarten sind für den Verbraucher aber schlicht deshalb sicherer, weil im Missbrauchsfall nur das bereits eingezahlte Guthaben mit der den Kartendaten ausgegeben werden kann, während bei normalen Kreditkarten häufig das gesamte Guthaben des eigenen Bankkontos und zusätzlich ein mit der Bank vereinbarter Kreditrahmen ausgegeben werden kann. Im Falle eines Diebstahls der Kreditkarte oder der Kreditkartendaten ist der Schaden bei Prepaid Kreditkarten also deutlich geringer, weil er auf das eingezahlte Guthaben begrenzt ist.

Für wen sind Prepaid Kreditkarten die bessere Wahl?

Prepaid Kreditkarten sind für jeden, der häufig kleine Beträge bei unterschiedlichen Akzeptanzstellen in der realen Welt oder im Internet bezahlt, die bessere Wahl. Die Einzahlung von entsprechendem Guthaben auf sein Prepaid-Kreditkartenkonto ist denkbar einfach und man seine Kreditkartendaten mit einem besseren Gefühl auch im Internet einsetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *